Seit über 1Keupstrasse ist ueberall Jahr arbeitet die Initiative „Keupstraße ist überall“ daran, die von den NSU-Attentaten betroffenen Menschen nicht allein und nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Wir unterstützen sie in ihrer Forderung nach Gerechtigkeit und umfassender Aufklärung.

Dazu gab und gibt es vielfältige Aktivitäten, Veranstaltungen, bundesweite Vernetzungs-Treffen, jetzt zuletzt die Mobilisierung und Organisation für Kundgebung, Demonstration und die persönliche Begleitung von Betroffenen des rassistischen Terrors, ihren Angehörigen und Freunden zu den Prozessterminen in München, an denen der Keupstraßen-Komplex verhandelt wird. Damit wollen wir unsere Solidarität und Unterstützung zum Ausdruck bringen, die sie nach jahrelangen Schikanen dringend benötigen.

Der Auftakt in München findet statt zu Beginn der Anhörungen der Nebenkläger*innen am 20.Januar 2015.

Alle bisherigen Vorbereitungen und zukünftigen Aktivitäten kosten viel Geld, das wir auch in Form von Spenden benötigen. Daher bitten wir alle Personen, Gruppen und Organisationen, die unsere Vorhaben unterstützen, dies auch mit einer Spende zu tun:

Spendenkonto der Initiative „Keupstraße ist überall“

spendeankeupstrasseVVN e.V. Köln
Santander Bank
BLZ 50033300
Kto 1130469000
IBAN DE085003330011304690 00
BIC SCFBDE33XXX
Stichwort: Keupstraßensolidarität

Bitte beachten: Wir können leider keine Spendenquittungen ausstellen.