Events Archive

Filmvorführung 06.09.2020: SPUREN – Die Opfer des NSU, von Aysun Bademsoy

In der Kölner Uraufführung präsentiert das Antirassistische Sommerkino den Film „Spuren – Die Opfer des NSU“. Ein Film von Aysun Bademsoy. Nach der Filmvorführung wird es ein Gespräch mit der Regisseurin, der Aktivistin Emilene Wopana Mudimu, einem*r Vertreter*in der Initiative „Keupstraße ist überall“ und dem Journalisten Sakher Al Mohamad geben. Moderiert wird der Abend von

Buchvorstellung 03.09.2020 – Eine Ehrenwerte Familie: DIE MICROPHONE MAFIA

BUCHVORSTELLUNG UND MUSIK MIT KUTLU YURTSEVEN Wenn Rossi Pennino und Kutlu Yurtseven, eingeladen von Kulturgruppen, Gewerkschaften oder Schulen, auf Türkisch, Italienisch und Deutsch rappen, so blicken sie auf rund 30 Jahre „Microphone Mafia“ zurück. Dabei standen sie stets für das Selbstbewusstsein des Hip Hop, das nicht nach dem Lebenslauf fragt. Neben unbeschwerten Stücken prägen solche

Hanau: Sechs Monate nach dem 19. Februar: Erinnerung – Gerechtigkeit – Aufklärung – Konsequenzen!

Aufruf zu Demonstrationen in Hanau…. „Wir, die Angehörigen der Opfer; die Überlebenden und Betroffenen; das Institut für Toleranz und Zivilcourage – 19. Februar Hanau e.V. und die Initiative 19. Februar Hanau rufen gemeinsam zur Demonstration und zum Gedenken auf: In Hanau am 22.8.2020, dem Samstag nach dem 19. August.“ Sechs Monate nach dem 19. Februar:

9. Juni 2020, 19 Uhr, Gedenkkundgebung Keupstraße / Ecke Schanzenstraße, Köln

Aufruf als pdf – Deutsch/Türkçe Erinnern und handeln gegen Rassismus – Yalla Migrantifa Am Jahrestag des Nagelbombenanschlages vom 9. Juni 2004 erinnern wir gemeinsam mit Betroffenen aus der Keupstraße und der Probsteigasse, wo 2001 ebenfalls eine Bombe des NSU explodierte, und Vertreter*innen der Initiative 19. Februar aus Hanau an die Opfer rassistischer Gewalt und die

Pressemitteilung und Einladung der Initiative „Keupstrasse ist überall“ zum ersten Jahrestag der Urteilsverkündung im „NSU-Prozess“.

Mahnwache (mit anschließendem Mahngang zum Museum Ludwig) am 11. Juli um 18 Uhr am Wallrafplatz in Köln   „1. Jahrestag der Urteilsverkündung im „NSU-Prozess“ Die fatalen Folgen der Urteile am Oberlandesgericht München Am 11. Juli 2018 wurden vor dem Oberlandesgericht München (OLG) die Urteile gegen einige Mitglieder des terroristischen Netzwerks „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) verkündet. Für

29. Juni ’19 – Stadtteilfest Mülheim – Marktplatz Berliner Strasse

     

Tag der Solidarität mit den NSU Opfern

Tag der Solidarität am 4.April 2019  mit dem NSU-Mordopfer Mehmet Kubaşık und seinen Angehörigen in Dortmund Redebeitrag der Initiative Keupstrasse ist überall       Liebe solidarischen Menschen, wir möchten alle an die Gedenkveranstaltungen in Dortmund am 4. April, dem Jahrestag der Ermordung Mehmet Kubaşıks durch den NSU, erinnern und zur Teilnahme an der Demonstration um 18 Uhr (Malinckrodtstr.

Flyer Gedenken Probsteigasse zum 18.Jahrestag

flyer_probsteigasse

Gedenken an die Opfer des NSU-Anschlags auf die Probsteigasse

Am 17.1.2019 wird die Initiative „Keupstrasse ist überall“ im Kölner Fanprojekt am Gereonswall 112 um 19 Uhr dem 18.Jahrestag des ersten NSU-Anschlages auf das Leben und das Ladenlokal einer iranischstämmigen Kölner Familie gedenken. Es werden Filmausschnitte aus der Dokumentation „Nachbarn fürs Leben“ über die Probsteigasse gezeigt,Auszüge aus dem Nebenklage-Plädoyer beim NSU-Prozess in München gelesen werden,

Bericht über den Tag vor dem TagX

Vor dem Tag X 2:  Kundgebung am Dienstag, den 10. Juli 2018, in Köln auf dem Wallrafplatz   NSU: 10 MORDE, 3 BOMBENANSCHLÄGE AUFKLÄRUNG VERWEIGERT. AKTEN VERNICHTET. WIE VIEL STAAT STECKT IM NSU? Drei riesige, blutrote Pappschilder mit schwarzen Großbuchstaben.    Jedes für sich eine Anklage. Die Schilder liegen auf dem Wallrafplatz, wo die meisten